Professionelle und stressfreie Raucherentwöhnung mit moderner Hypnose.

Mit moderner Hypnose und den von mir in jahrelanger Praxis dazu entwickelten, einzigartigen psychologischen Techniken, kann über den Zugang zu ihrem Unterbewusstsein ihr bisheriges Rauchverhalten in der Regel gut verändert werden.

Vielleicht haben Sie schon oft versucht, aus eigener Kraft mit dem gesundheitsgefährdenen Rauchen aufzuhören. Wenn die Disziplin, Pillen, Akupunktur oder Nikotinpflaster versagen, kann eine Hypnose gegen Rauchen wirksam helfen! Dabei ist Ihre Motivation zu entscheiden, jetzt mit dem Rauchen aufzuhören, eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Hypnose. Denn ohne Ihre Mitwirkung und Entscheidung, wirklich die Zigaretten, den Tabak, wegzulassen, kann kein Hypnosetherapeut Ihnen nachhaltig helfen.

 

Hypnosetherapie kann nachhaltig von Zigaretten, Tabak, Zígarren, E-Zigaretten oder Sisha wirksam befreien.

Mit Hypnose Nichtraucher werden.

Wenn Sie wirklich motiviert sind, mit dem Rauchen endgültig aufzuhören, freue ich mich auf Ihre Anmeldung.

 

Auch die Behandlung von langjährigem Suchtverhalten ist mit Hypnosetherapie möglich

 

Suchtverhalten und Tabakabhängigkeit nach ICD-10 (International Statistical Classification of Diseaes und Health Problems)

Tabakabhängigkeit ist unter der Rubrik "Psychische und Verhaltensstörung durch psychotrope Substanzen" klassifiziert. Nach ICD-10  kann die Diagnose Tabakabhängigkeit gestellt werden, wenn mindestens drei der folgenden Kriterien mindestens einen Monat lang gleichzeitig aufgetreten sind:

  1. Starkes Verlangen/Zwang, Tabak zu konsumieren
  2. Verminderte Kontrolle über Tabakgebrauch; erfolgloser Versuch/ anhaltender Wunsch, Gebrauch zu verringern/kontrollieren
  3. Körperliches Entzugssyndrom bei Verringern oder Absetzen des Tabaks
  4. Toleranzentwicklung
  5. Vernachlässigung von Interessen oder Vergnügen zugunsten des Tabakkonsums,
  6. Anhaltender Gebrauch trotz schädlicher Folgen

 

Das Honorar für eine Behandlung zur Raucherentwöhnung beträgt für eine Sitzung wie unten stehend:

Das Honorar für die Behandlungssitzungen mit Hypnose (Dauer 50 Minuten) analog zum Gebürenverzeichnis Heilpraktiker (GebüH)
Das Honorar für die Behandlungssitzungen mit Hypnose (Dauer 50 Minuten) analog zum Gebürenverzeichnis Heilpraktiker (GebüH)

Allgemeine Informationen

Der Tabakkonsum steigt mit zunehmendem Alter: Junge Menschen rauchen meist nur gelegentlich, erst mit zunehmendem Alter wird vermehrt täglich und stärker geraucht. So rauchen mehr als die Hälfte der 18- bis 20-jährigen Raucher nur gelegentlich (Männer: 49,7 Prozent, Frauen: 58,7 Prozent). Unter den 30- bis 39-jährigen Rauchern ist ein Viertel Gelegenheitsraucher, und mehr als ein Drittel (35,2 Prozent) rauchen stark (mehr als 20 Zigaretten am Tag). Unter den Raucherinnen dieser Altersklasse sind 32,3 Prozent Gelegenheitsraucherinnen und 13,4 Prozent starke Raucherinnen. Von den 60- bis 64-jährigen männlichen Rauchern sind nur 18,2 Prozent Gelegenheitsraucher, aber 44,5 Prozent starke Raucher; unter den Raucherinnen dieser Altersklasse sind 27,4 Prozent Gelegenheitsraucherinnen und 31,5 Prozent starke Raucherinnen.


Jugendliche fangen durchschnittlich im Alter von 15,1 Jahren an zu rauchen. Unter den 11- bis 17-Jährigen rauchen insgesamt 12 Prozent zumindest gelegentlich, wobei der Anteil der Raucher mit zunehmendem Alter ansteigt. Unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 24 Jahren rauchte im Jahr 2013 etwa jeder Vierte: 25,9 Prozent der Jungen und jungen Männer und 19,2 Prozent der Mädchen und jungen Frauen.