Stand 23.04.2021

 

Meine Praxis ist geöffnet. Termine nur nach Vereinbarung.

Begleitpersonen dürfen nicht in der Praxis warten.

 

Termine ausschließlich, wenn Sie keinerlei Anzeichen einer Erkältung/Grippe aufweisen, insebsondere Husten, Fieber, Geruchsverlust, Geschmacksverlust, allgemeine Schlappheit !

 

Corona-Schutzverordnung. Regelung in Nordrhein-Westfalen. "Corona-Notbremse"

§ 16 Abs. 1 regelt, welche Betriebe und Dienstleistungen (aufgelistet in § 12 Abs. 1 und 2) ab einer vom Ministerium definierten Inzidenz schließen müssen. Alternativ kann nach § 16 Absatz 2 statt der Schließung ein Schnell- oder Selbsttest vorgelegt werden. Dies muss dann in einer örtlichen Allgemeinverfügung geregelt werden.

Eindeutig:

Die Heilpraktiker/innen fallen nicht in den Regelungsbereich der Betriebe und Dienstleistungen des § 12 Abs. 1 und 2. Sowohl die approbierten Heilberufe als auch wir nach dem Heilpraktikergesetz können ihre/unsere Tätigkeit auch in den Fällen der § 16 Corona Notbremse weiter ausüben. Es gilt auch keine Testpflicht. § 12 Abs. 3 in Verbindung mit § 16 klärt dies klar und eindeutig.

Quelle: Verband Freie Heilpraktiker eV, Düsseldorf.

 

Unsere Tätigkeit (als Heilpraktiker / Heilpraktiker (Psychotherapie)) ist für die Versorgung der Menschen in der aktuellen Situation unerlässlich.